• ACP "MATIJA" / Obala Petra Krešimira IV 152 / HR-22 244 Betina / +385(0)98 768 726 / +385(0)22 434 795 / nedjeljko.brkic@si.t-com.hr
Startseite>Attraktionen

Attraktionen

Betina, Insel Murter

Betina ist ein Ort an der nordöstlichen Küste der Insel Murter, der mit dem Festland durch eine bewegliche Brücke in Tisno verbunden ist. Betina liegt 35 km westlich von Šibenik. Administrativ wird der Ort der Gemeinde Tisno zugeordnet. Betina hat etwas weniger als 800 Einwohner. Der Name Betina stammt vom keltischen Wort "bet", was „Mund" bedeutet und den natürlich...

Museum Betina

Im Jahr 1926 gab es eine große Werft und neun kleinere in Betina Betrieb. Sieben Segelboote und fünf Boote wurden konstruiert und 60 Segelboote und 12 Boote wurden in den Werften zwischen 31. Oktober 1926 und 31. Oktober 1927. Betina Werften hatten eine Fläche von 11.200 Quadratmetern und alle anderen Werften in Norddalmatien Fest zusammen...

Naturpark Vransko Jezero

Wenn Sie die Küstenstrasse die Rictung Norddalmatien zwischen zwei geschichtsträchtigen Städten Sibenik und Zadar fahren, wird vor Ihnen ein Naturphänomen der zwei gleich schöne und doch sehr verschiedenen Bläue erscheinen. Auf einer Seite ist die zerklüftete und nach ihrer anziehenden Schönheit und der Sauberkeit bekannte Adria-Küste...

NP Kornati

Die Kornati sind die größte und dichteste Inselansammlung im Mittelmeer. Nirgendwo sonst in diesem Meer drängen sich so viele Inseln in einem so kleinen Raum. Wegen unpräziser Kriterien zur Definition von Inseln, herrscht über die Inselzahl dieser Gruppe keine einheitliche Meinung. Man kann aber von 150 Inseln verstreut auf einer Seefläche von etwa 320 m2.

NP Krka

Der Nationalpark Krka umfasst den größten Teil des Flußverlaufes und der Uferregion des gleichnamigen Flusses Krka, von der historischen Stadt Knin, unweit von seinem Ursprung, bis hin nach Skradin. In Skradin verwandelt sich der Flusslauf der Krka in eine lange und tiefe Meeresbucht. Der Nationalpark Krka wurde 1955 gegründet. Bereits 1948 wurde das Gebiet des Parks als seltenes...

NP Plitvička jezera

Das Gebiet des Nationalparks Plitvicer Seen gehört zum dinarischen Karstgebiet und ist eine der eindrucksvollsten Karsteinheit in der Welt mit spezifischen geologischen, geomorphologischen und hydrologischen Eigenschaften. Im Gebiet des Parks dominieren mesozoische Kalksteine mit Dolomiteinlagen, aber auch nur Dolomite. Das Verhältnis der leicht durchlässigen oder...

NP Paklenica

Wegen seiner einheitlichen natürlichen Gegebenheiten, der außerordentlichen geomorphologischen Formen und der herrlichen Wälder wurde das Gebiet von Velika und Mala Paklenica schon im Jahr 1949 zum Nationalpark erklärt. Der Hauptgrund für die Erklärung dieses Gebiets zum Nationalpark war der Schutz des meist erhaltenen und größten Waldkomplexes auf dem Gebiet von Dalmatien, welcher vom Raubbau gedroht war.

Stadt Sibenik

Šibenik liegt im mittleren Teil der kroatischen Adriaküste, in einer malerisch verzweigten Bucht, in welche der Krka mündet, einer der schönsten Karstflüsse Kroatiens. Heute ist Šibenik das administrativ - politische, wirtschaftliche und gesellschaftlich-kulturelle Zentrum der Gespanschaft Šibenik-Knin, welche sich entlang des Küstengebiets von Zadar und Split auf einer Länge von etwa 100 km erstreckt, während deren Hinterland ganz bis zum Fuße des 45 km entfernten Dinaragebirges reicht.

Kathedrale des Hl. Jakob

Die Kathedrale des Hl. Jakob in Šibenik, welche mehr als 100 Jahre lang gebaut wurde, ist Zeugnis der Hartnäckigkeit, des Verzichtes und des Glaubens mehrerer Generationen der Bürger von Šibenik. Sie ist anhand Vielem besonders, nicht nur im kroatischen, sondern auch im europäischen Bauwesen: sie ist zur Gänze aus Stein gebaut. Sie ist aufgrund der gewagten Konstruktionsmontagen steinerner Platten und...

Die Festung St.Michael

Die mittelalterliche St. Michael Fortress ist auf jeden Fall ein Muss in Šibenik. Es wurde auf einem sechzig Meter hohen und steilen felsigen Hügel errichtet, die die umliegenden Gewässer dominiert. Unter seinen Mauern entwickelte sich Šibenik - die älteste einheimische kroatische Stadt an der Adria. Es wurde erstmals im Jahre 1066 auf Weihnachten erwähnt, als der Ort, wo der kroatische König Petar Krešimir IV und seine höfischen Gefolge wohnte.

Die Festung Barone

Barone Festung wurde im Jahre 1646 auf Vidakuša, der 80 Meter hohen Hügel über der Stadt gebaut. Zusammen mit den anderen drei Festungen in Šibenik, stellt es eine einzigartige Verteidigungssystem, das die Feinde der Stadt seit Jahrhunderten widerstanden. Heute ist es eine außergewöhnliche monumentale Wert in ganz Europa anerkannt.

Stadt Zadar

Zadar ist eine Stadt mit 3000 jähriger Geschichte und mit einem hervorragenden Kulturerbe – die Stadt, die Ihnen immer wieder etwas Neues und besonders Originelles anbieten kann, um Sie mit ihrer besonderen Atmosphäre und ihrer bunten Alltag zu gewinnen. Die Schönheit ihrer Vergangenheit verbunden mit allen Anforderungen eines modernen Reisenden, bietet Ihnen eine Reihe von touristischen Attraktionen an.

Stadt Split

Ganze 17 Jahrhunderte dauert die Geschichte der Stadt Split, seit dem Zeitpunkt an dem der römische Kaiser Diokletian beschloss, gerade auf dieser Halbinsel, in Nähe der großen römischen Stadt Salona sich einen Palast zu errichten, um hier in Ruhe die letzten Jahre seines Lebens zu genießen. In diesen 1700 Jahren wandelte sich der Palast langsam in eine Stadt um, die heute mit reicher Tradition, einmaliger Geschichte, Naturschönheiten und reichem Kulturerbe zahlreiche Besucher aus aller Welt anlockt. 

Stadt Dubrovnik

Wie das Meer ewig rauscht und die Felsen ewig sind in ihrem Bestand und die Sonne mit ihrer Wärme immer von Neuem die Schönheit dieser alten Stadt und ihre Küste bestrahlt, so erneuert sich auch Dubrovnik ewig und nur hier in seiner Atmosphäre vor den Augen seiner alten Bekannten und Freunde, wenn sie ihm aus allen Teilen der Welt entgegeneilen. Die Stadt unterhalb des...